Die Tore sind geöffnet

und neue Herausforderungen erwarten euch!

Die Zeit ist gekommen, sich vielen neuen Herausforderungen in Azeroth zu stellen, aber mit welcher wollt ihr es zuerst aufnehmen?

IN DEN TIEFEN VON ULDIR

Uldir ist jetzt auf dem Schwierigkeitsgrad Normal und Heroisch verfügbar.

Um das Wesen ihres ewigen Feinds zu verstehen, errichteten die Titanen vor Jahrtausenden diese weitläufige unterirdische Einrichtung, um gefangene Exemplare zu erforschen und unter Quarantäne zu stellen. Sie hofften, dass sie durch Erforschung der Schwächen und Reaktionen der Leerenenergie, welche die alten Götter gebunden hielt, einen Weg finden könnten, sie zu neutralisieren. Das war ein furchtbarer Fehler. Die Einrichtung wurde versiegelt, damit die Schrecken im Inneren nie auf Azeroth losgelassen werden würden. Doch jetzt wurden die Siegel gebrochen …

Schlachtzugsbosse: 8
Schwierigkeitsgrad: Schlachtzugsbrowser, Normal, Heroisch, Mythisch
Stufe: 120

5. September – Normal und Heroisch werden verfügbar gemacht
12. September – Mythisch, 1. Flügel des Schlachtzugsbrowsers: Hallen der Quarantäne (Taloc, MUTTER, Zek’voz, Herold von N’zoth)
26. September – 2. Flügel des Schlachtzugsbrowsers: Scharlachroter Abstieg (Fauliger Verschlinger, Vectis, Wiedergeborener Zul)
10. Oktober – 3. Flügel des Schlachtzugsbrowsers: Herz der Verderbnis (Mythrax der Auflöser, G’huun)

WELTBOSSE SIND JETZT VERFÜGBAR!
Zwar wurden viele der größten Bedrohungen für den Frieden auf Azeroth in uralten Kammern weggesperrt oder auf Festungen in schwindelnder Höhe zurückgedrängt, doch andere wandeln noch immer unverfroren durch die Welt. Es wäre klug, dem eigenen Überlebensinstinkt zu folgen und Zuflucht vor diesen Schrecken zu suchen, doch tapfere Helden, die sich im Kampf gegen diese mächtigsten Feinde beweisen möchten, erwartet großer Ruhm.

In Zandalar und Kul Tiras sind jetzt sechs neue Weltbosse verfügbar.

T’zane (Nazmir): Der mächtige Voodoo der nahe gelegenen Nekropole erweckte T’zane zum Leben. Er durchstreift die Sümpfe Nazmirs, immer auf der Suche nach weiteren Seelen, die er verschlingen kann.

Ji’arak (Zuldazar): Der Horst dieses gewaltigen Pterrodaxweibchens befindet sich hoch oben in den Bergen von Zuldazar, wo die Luft für die meisten Lungen zu dünn zum Atmen ist und wo das Leben nur noch spärlich gedeiht. Hin und wieder schwingt sie sich herab in die tiefer gelegenen Sümpfe, auf der Suche nach herzhafteren Mahlzeiten für ihre Brut.

Das Hagelsturmkonstrukt (Drustvar): Das Hagelsturmkonstrukt wurde von den ursprünglichen Bewohnern Drustvars konstruiert, um das Reich vor Invasoren zu beschützen. Doch die vielen Jahre der Inaktivität haben ihm nicht gut getan. In seiner Verwirrung sieht es jetzt alle Bewohner als Bedrohung an, die es zu vernichten gilt.

Azurethos, der geflügelte Taifun (Kul Tiras): Azurethos, der Schrecken der Kul Tiranischen Meere, bedient sich der Macht des Windes, um Feinde aus seinem Gebiet zu vertreiben, Wasserhosen herbeizurufen und Schiffe zum Kentern zu bringen. Er hat sich seinen Ruf als eins der fürchterlichsten Ungeheuer von Kul Tiras redlich verdient.

Kriegstreiber Yenajz (Das Sturmsangtal): Ein finsteres Flüstern schwebt über dem Sturmsangtal. Als Gerüchte von schaurigen Kreaturen begannen, auf dem Land die Runde zu machen, ließen die Bewohner ihre Türen bereits von hiesigen Schreibern mit Schutzrunen versehen. Oft wurden diese Schauergeschichten als Übertreibung abgetan, aber manchmal können Ammenmärchen die wahren Schrecken, die im Dunkeln auf uns lauern, nur unzureichend beschreiben.

Dünenschlinger Kraulok (Vol’dun): Die Knochen der riesigen Reptilien von Zandalar, die überall verstreut liegen, werden von allen Trollen, aber besonders von den Zandalari verehrt. Doch dunkle Energien lauern unter den Sanden und manchmal wird das, was eigentlich tot sein sollte, wieder lebendig. Kraulok durchstreift nun erneut die Wüste, geblendet vom Zorn und der endlosen Qual seines einstigen Todeskampfes. Wehe denen, die seinen Pfad kreuzen.

Wenn ihr Kriegstreiber Yenajz, T’zane, Dünenschlinger Kraulok, das Hagelsturmkonstrukt, Ji’arak und Azurethos besiegt, erhaltet ihr den Erfolg Monster außer Rand und Band.

quelle: https://worldofwarcraft.com/de-de/news/22461362/die-tore-sind-geoffnet-und-neue-herausforderungen-erwarten-euch